Kundenchat

Kundenforum

Musterakte 2015: Abgabe Mahnverfahren an das Streitgericht nebst Klage (Einmal: Geschäftsgebühr Nr. 2300 VV, einmal Verfahrensgebühr Nr. 3100 VV gem. Vorb. 3 Abs. 4 VV RVG angerechnet)


 

Der Mahnbescheid wurde der Roland Müller GmbH am 27. März 2015 zugestellt, somit hatte sie bis zum 10. April 2015 Gelegenheit, Widerspruch einzulegen. Am 8. April 2015 ließ die Roland Müller GmbH durch ihren Rechtsanwalt Peter Schulzlöffel Widerspruch einlegen. Nun hat Rechtsanwalt Herbert Sonntag für seinen Mandanten die weiteren Gerichtskosten eingezahlt und beantragt, die Sache an das Streitgericht, das Landgericht München, abzugeben.

 

Hinweis! Auch in der Klage finden Sie bezüglich der Kostenerstattung der Geschäftsgebühr einmal die Geschäftsgebühr voll als Verzugsschaden geltend gemacht und einmal gem. Vorbemerkung 3 Abs. 4 VV RVG gekürzt.

 

 

So sieht die Anspruchsbegründung von Rechtsanwalt Herbert Sonntag nach Widerspruch der Roland Müller GmbH gegen den Mahnbescheid aus:

 

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!