Aktuelles

Prüfung und Praxis

Anrechnung der alten und neuen Geschäftsgebühr auf eine 0,5 MB-Verfahrensgebühr, neue Wertstufe 1.10.2021


 

Frage: Wir wurden außergerichtlich tätig, es ist eine 1,3 Geschäftsgebühr entstanden. Nun wurden wir beauftragt, einen Mahnbescheid zu fertigen. Kurz bevor dieser jedoch gefertigt werden konnte, rief der Mandant an und sagte, dass der Gegner gezahlt hat. Für die vorzeitige Erledigung ist eine 0,5 Mahnverfahrensgebühr nach Nr. 3306 VV RVG entstanden. Wie rechne ich jetzt die 0,65 Geschäftsgebühr an? Muss ich etwas an den Mandanten

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!