Zustimmungserklärung bei Rahmengebühren

Der Gesetzgeber hat bei Rahmengebühren reagiert. Gem. § 11 Abs. 8 RVG sind Rahmengebühren voll, also nicht mehr nur die Mindestgebühr, festsetzbar, wenn der Rechtsanwalt vor Kostenfestsetzung von seinem Mandanten eine schriftliche Zustimmungserklärung über die Gebührenhöhe

...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein:


Benutzername

Passwort