Kundenchat

Kundenforum

Aufklärung über das Prozessrisiko


 

Sie klären den Mandanten über genaue Gebühren immer auf, er hat es nur so schnell wieder vergessen. Um das zu vermeiden, schlage ich folgende Vorgehensweise vor: Erstellen Sie sich durch Hilfe Ihres Anwaltsprogramms oder einfach so im PC eine Art „Kostenvorschussberechnung" aller voraussichtlich anfallenden Gebühren und Auslagen, die in dem jeweiligen Verfahren entstehen können, egal ob es sich hierbei um Gebühren nach einem Gegenstandswert oder um Rahmengebühren oder um sonstige Gebühren handelt. Zeigen Sie dem Mandanten somit sein Prozesskostenrisiko = PKR. Er kann diese gesamten Gebühren und Auslagen zur Kenntnis nehmen und ich versichere Ihnen, dass die negative Mund-zu-Mund-Propaganda wegen „Abzockerei" in Ihrer Kanzlei nachlässt. Außerdem werden sich Ihre Außenstände um ein Vielfaches reduzieren. Um sich bei den voraussichtlich entstehenden Gebühren nicht 100%ig festlegen zu

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!