Aktuelles

Prüfung und Praxis

Datenschutzerklärung für die Konstanze Halt APP


 

Anbieterin und Verantwortliche i. S. der DSGVO ist:

Konstanze Halt

Südstr. 209

18609 Binz, OT Prora

 

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht vorgesehen.

Diese Datenschutzerklärung ist jederzeit auf der App unter "Datenschutzerklärung" abrufbar.

 

 

1. Schutz Ihrer persönlichen Daten
Die Anbieterin dieser App nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Sie behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Die Anbieterin weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Im Rahmen der App ermöglicht die Anbieterin Ihnen den Abruf und Darstellungen folgender Informationen:

  1. Daten über die durch die App erfassten QR-Codes und NfC-Tags, sowie die vom Benutzer erfassten Zeiten und Zeitsymbole.
  2. Als Identifikationsmerkmal wird der Ihnen zugewiesene, einmalige Schlüssel verwendet, welcher bei der Erstregistrierung ausgehandelt wird.
  3. Die Daten, welche erhoben werden, werden ausschließlich für die Verwendung als Zeiterfassungssystem an unsere Server übermittelt.

 

Bei der Nutzung der App werden von der Anbieterin personenbezogene Daten über Sie verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

 

2. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie die App verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, hat die Anbieterin im Folgenden für Sie aufgeführt:

 

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch Google Playstore und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

 

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erhebt die Anbieterin bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version Ihres Betriebssystems, Zeitpunkt des Zugriffs. Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert,

  1. um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen;
  2. die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und
  3. Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass

  1. die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder
  2. die Anbieterin ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, dass hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO überwiegen.

 

3. Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung

Wenn Sie einen Nutzeraccount erstellen oder sich anmelden, verwendet die Anbieterin Ihre Zugangsdaten (Registrierungsbrief mit QR-Code), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten („Pflichtangaben“). Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Nutzeraccount erstellen. Die Pflichtangaben werden verwendet, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von der Anbieterin verarbeitet und verwendet,

  1. um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren;
  2. die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und
  3. mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass

  1. die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder
  2. die Anbieterin ein berechtigtes Interesse daran hat, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten, dass hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO überwiegen.

Im Rahmen der App können Sie diverse Informationen, Aufgaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten. Diese Informationen umfassen insbesondere Daten über die durch die App erfasste QR-Codes und NfC-Tags, sowie die vom Benutzer erfassten Zeiten und Zeitsymbole. Als Identifikationsmerkmal wird der Ihnen zugewiesene, einmalige Schlüssel verwendet, welcher bei der Erstregistrierung ausgehandelt wird. Die Daten, welche erhoben werden, werden ausschließlich für die Verwendung als Zeiterfassungssystem an unsere Server übermittelt. Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:

 

Der Internetzugriff wird benötigt, um die erfassten Daten über eine verschlüsselte Verbindung zu unseren Servern zu übertragen. Hierbei wird ein eindeutiger Schlüssel als Identifikationsmerkmal verwendet, der nur auf Serverseite dem jeweiligen Benutzer zugeordnet werden kann. Hierfür wird ein automatischer Dienst verwendet, der für die Laufzeit des Apps in periodischen Abständen prüft, ob Daten übertragen werden müssen und diese ggfs. überträgt.

 

Der Kamerazugriff wird benötigt, um QR / Barcodes zu erfassen, die Informationen zum Einsatzort, oder den Schlüssel für die Erstregistrierung bereitstellen.

 

Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist.1

 

 

4. Weitergabe und Übertragung von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

 

Die Daten, die bei der Registrierung von Ihnen angegeben werden, werden für interne Verwaltungszwecke einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung im Rahmen des Erforderlichen weitergeben.

 

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Die Anbieterin ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass

  1. die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Anbieterin gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO i. V. m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegt, oder
  2. ein berechtigtes Interesse daran besteht, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO nicht überwiegen.

 

Die Anbieterin ist für die Erbringung dieses App-Dienstes auf folgende Fremdunternehmen / externe Dienstleister (nachfolgend Provider genannt) angewiesen:

ON AIR Software GmbH

c/o Mindspace Hamburg

Rödingsmarkt 9

20459 Hamburg


Deren Datenschutzerklärung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier:
https://onair-appbuilder.com/de/datenschutzerklarung*
 
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland

Deren Datenschutzerklärung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?hl=de*

Die Anbieterin kann nicht beeinflussen oder sagen, welche Daten genau erhoben und verarbeitet werden. Wahrscheinlich werden jedoch Protokolldaten (vor allem Ihre ID-Adresse), Standortdaten, Cookies verarbeitet.

 

5. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieret die Anbieterin Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellt Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

 

 

6. Zeitraum der Datenspeicherung

Ihre Daten oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, für die sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet werden, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichert die Anbieterin Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die App. Die steuerlichen Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt.

 

 

7. Belehrung gem. Art. 13 DSGVO über die Weiterverarbeitung Ihrer Daten

 

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage: Die Anbieterin erhebt nur dann personenbezogene Daten, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Die im Rahmen der Beauftragung der Anbieterin zur Freischaltung einer Lizenz, zum Kauf eines Buches oder zur Teilnahme an einem Seminar erhobenen Daten werden lediglich für die Zwecke der Nutzung des Serviceangebots verwendet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO aufgrund des geschlossenen Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind. Der von der Anbieterin verfolgte Zweck der Datenverarbeitung ist das Ausstellen einer Rechnung im Zusammenhang mit dem Vertrag, die Beantwortung Ihrer Anfragen und die technische Administration. Eine Weitergabe oder sonstige Weiterverarbeitung Ihrer Daten erfolgt nicht, es sei denn, sie erfolgt für steuerliche Zwecke (Buchführer, Steuerberater, Finanzamt), für administrative Zwecke (Programmierer) oder für gerichtliche Zwecke (Gericht, Gerichtsvollzieher). Für diese Zwecke ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen der Anbieterin erlaubt und erforderlich.

 

Ihre Rechte als betroffene Person: Gem. Art. 15 bis 22 DSGVO stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

- Ihr Recht auf Auskunft,
- Ihr Recht auf Berichtigung,
- Ihr Recht auf Löschung,
- Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
- Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit.


Gem. Art. 14 Abs. 2 c DSGVO i. V. m. Art. 21 DSGVO steht Ihnen ebenso

- ein Recht auf Widerspruch

gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beruht. Sie werden jedoch darauf hingewiesen, dass die Anbieterin gem. Art. 21 Abs. 1 letzter Satz DSGVO die Verarbeitung von personenbezogenen Daten fortführen darf, solange die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Die Anschrift der für die Anbieterin zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

 

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern

Werderstraße 74a

19055 Schwerin

 

 

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Die Anbieterin behält sie sich vor, die Daten bei Notwendigkeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets innerhalb der App abrufbar.


9. Haftungsausschluss

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann die Anbieterin jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter ist sie gem. § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist die Anbieterin als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird die Anbieterin diese Inhalte umgehend entfernen.2


10. Urheberrecht

Sämtliche in dieser App veröffentlichten Texte, Downloads und Videos sind urheberrechtlich geschützt. Dies umfasst auch das Logo der Anbieterin und die Fotos der Anbieter selbst. Weitere Bilder wurden von den im Impressum genannten Plattformen erworben. Es ist untersagt, Texte und Bilder in öffentlichen Medien, seien es Print- oder Onlinemedien, zu veröffentlichen. Es ist untersagt, sie an Dritte zu verkaufen, zu verleihen, zu vermieten, zu verpachten oder an Dritte sonst wie weiterzugeben.



11. Cookies

Die App verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, das App-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden und die Ihre App speichert.

 

Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende der App-Benutzung automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Sie bei der nächsten Benutzung der App "wiederzuerkennen".

 

Sie können Ihr Gerät ggfs. so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen der App aktivieren. Sie könnten auch beim Schließen des Browsers das automatische Löschen von Cookies einstellen. Auch hier können Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können.


12. Youtube-Videos
Die App greift auf Youtube-Videos zu. Youtube ist ein Dienst von:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.* Privacy Shield-Mitglied.

Youtube Videos werden in die App eingebunden mittels iFrames. derartige iFrames werden z. B. benutzt, um andere Webinhalte als selbständige Daten in einem definierten Bereich des Browsers anzuzeigen. Google erhebt beim Laden dieser iFrames unter Umständen personenbezogene Daten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Daten an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Die Anbieterin selbst erhebt keine Daten, wenn Sie Youtube-Videos über die App anschauen.


13. Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihre App automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

- Gerätetyp/Marke
- verwendetes Betriebssystem
- Referrer URL
- Hostname des zugreifenden Geräts
- Uhrzeit der Serveranfrage
- Geolocation Ihres Geräts (kann durch Sie deaktiviert werden)


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Anbieterin behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn ihr konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.2


14. Übertragung von Informationen
Wenn Sie der Anbieterin durch einzelne App-Module (z. B. Kontaktanfrage, Feedback, Bewertung usw.) Informationen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem jeweiligen App-Modul inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei der Anbieterin gespeichert. In keinem Fall gibt die Anbieterin diese Daten weiter.

*= externe Links

1Quell-Verweis: Muster Datenschutzerklärung für Apps Project 29

2Quell-Verweis: eRecht24 über On Air Software GmbH
3Quell-Verweis: https://www.karrierefuehrer.de/datenschutzerklaerung-app*
4Quell-Verweis: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de*


Die Datenschutzerklärung für kanzleifachwissen24.de finden Sie hier.
Die erweiterte Datenschutzerklärung für die Social Media finden Sie hier.