Kundenchat

Kundenforum

Die Hebegebühr


 

Leisten der Schuldner oder sonstige Dritte an den Rechtsanwalt Zahlungen (auch geldwerte Mittel wie Goldbarren und Wertpapiere), die dieser an seinen Auftraggeber weiterzuleiten hat, so kann dieser hierfür eine gesonderte Gebühr gem. Nr. 1009 VV RVG von seinem Auftraggeber verlangen, wenn er sich einen diesbezüglichen Auftrag erteilen lies. Bei weiterzuleitendem Geld kann die Hebegebühr nebst Auslagen gleich einbehalten werden. Es sollte aber nicht vergessen werden, dem Mandanten eine Rechnung hierüber zu stellen. Die Hebegebühr wird keinerorts angerechnet. Sie berechnet sich wie folgt:

 

1) bei Beträgen

2) vom Mehrbetrag

3) vom Mehrbetrag

bis zu

bis zu

über

2.500 EUR

10.000 EUR

10.000 EUR

1 % 

0,5 %  0,25 %.

 
Wenn man sich die Hebegebühr-Tabelle...

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!