Kundenchat

Kundenforum

Die Kontopfändung - Ruhendstellung des Verfahrens


Die Ruhendstellung, also die vorläufige Aussetzung der Pfändung zu beantragen, ist sinnvoll, wenn der Schuldner z. B. doch noch Raten bezahlen möchte. Seit Einführung des Pfändungsschutzkontos bearbeiten Banken grundsätzlich keine Ruhendstellungsanträge mehr, weil diese nicht mehr in ihren Bedingungen vorgesehen sind und der Schuldner sich in seinem pfändungsfreien Rahmen seines P-Kontos jederzeit ohne Gläubigerzugriff bewegen kann. Es gibt aber eine Ausnahme, die Sie ganz unten lesen können.

Zunächst wichtige Entscheidungen:

» Schließen Gläubiger und Schuldner im Rahmen der Zwangsvollstreckung ohne Einverständnis des Drittschuldners eine Ratenzahlungsvereinbarung, in der sich der Gläubiger gegenüber dem Schuldner verpflichtet, die Kontopfändung einstweilen auszusetzen, kommt eine gerichtliche Anordnung gegenüber dem Drittschuldner mit dem...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!