ZV-Deutschland II

Die Lohnverschleierung nach § 850h ZPO

Bei der Lohnverschleierung wird zu Gunsten des Gläubigers vermutet, dass eine angemessene Vergütung geschuldet ist, die er pfänden kann. Das heißt, wenn ein Lebenspartner (Schuldner) einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft den Haushalt führt, muss dies zwar keine Annahme

...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein:


Benutzername

Passwort