Kundenchat

Kundenforum

Die Pfändung eines Genossenschaftsanteils der Milchlieferanten


 

Ebenfalls kann der Genossenschaftsanteil gepfändet werden, wenn der Schuldner Genosse einer Molkerei ist. Die Molkerei muss aber eine Genossenschaft sein. Der Landwirt ist i. d. R. zwei Jahre an die Molkerei gebunden. Ist die Molkerei keine Genossenschaft, sondern eine GmbH, dann liefern die Landwirte i. d. R. als freie Lieferanten ihre Milch.

 

Folgenden Antrag können Sie im gültigen PFÜB-Formular unter Forderung aus Anspruch G einfügen:

 

...

Gepfändet wird der dem Schuldner als Genosse der Drittschuldnerin (z. B. einer Molkereigenossenschaft) - gegen diese Genossenschaft angeblich zustehende Anspruch auf fortlaufende Auszahlung des Gewinnes und auf Auszahlung seines Geschäftsguthabens des ihm bei der Auseinandersetzung mit der Genossenschaft zukommenden Guthabens sowie seines Anteils am Reservefonds.

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!