Kundenchat

Kundenforum

Die Pfändung von (gesetzlichen) Rentenansprüchen; Anspruch A, Anspruch B, Anspruch G des PFÜB-Formulars


  

Zunächst sind pfändbar

  • gesetzliche Rentenansprüche gem. § 53 SGB-I (Schuldner ist schon Rentner) und
  • zukünftige Rentenansprüche gem. § 54 SGB-I (Schuldner ist noch kein Rentner) von einem Schuldner, der in einem festen Arbeitsverhältnis steht oder gestanden hat, pfändbar.
Es müssen hier lediglich die Vorschriften über den unpfändbaren Teil (§ 850c ZPO) und die Billigkeit gem. §§ 850c, 850d, 850i ff. ZPO berücksichtigt werden.

Pfändbar können auch zahlreiche andere "Rentenmodelle" sein, wie die betriebliche Rente, die private Altersvorsorge usw. Und da gehen die Probleme beim Ausfüllen des jeweiligen PFÜB-Formulars los.
 
Welcher Anspruch anzukreuzen ist, ist umstritten, da das PFÜB-Pfändungsformular einer Rentenanwartschaftspfändung eigentlich keiner Genüge...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!