Kundenchat

Kundenforum

Die Revision


 

Die Revision (§ 542 ff. ZPO) ist ein Rechtsmittel, welches nur in besonderen Fällen gegen die Endurteile in der Berufungsinstanz zulässig ist. Im Zivilprozess findet nur beim BGH eine Überprüfung der Rechtslage statt. Mit der Revision wird das zweitinstanzliche Urteil angefochten. Die Revision ist gem. § 549 ZPO einzulegen beim Revisionsgericht.

Die Revision ist gem. § 543 ZPO nur zulässig, wenn sie

  • das Berufungsgericht in dem Urteil oder
  • das Revisionsgericht auf Beschwerde gegen die Nichtzulassung zugelassen hat (zur Nichtzulassungsbeschwerde lesen Sie bitte hier).

Die Revision ist zuzulassen, wenn

  1. die Rechtssache grundsätzliche Bedeutung hat oder
  2. die Fortbildung des Rechts oder die Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung eine Entscheidung des Revisionsgerichts erfordert.

Das Revisionsgericht ist...

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!