Die Vollmacht / Der Auftrag für außer- und/oder gerichtliches Tätigwerden


Alle in kanzleifachwissen24.de beschriebenen Hinweise auf Anrechnung der Gebühren haben keinen Sinn, wenn die falsche Vollmacht verwendet wird, d. h. der erteilte Auftrag nicht korrekt formuliert wird. Ich habe schon so manchen Fall der Generalstaatsanwaltschaft oder Anwaltskammer

...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein:


Benutzername

Passwort