Kundenchat

Kundenforum

Es pfänden mehrere Gläubiger, mit Berechnungsbeispielen 2018


 

Die Rangverhältnisse mehrerer Unterhaltsberechtigter sind im § 850d Abs. 2 ZPO geregelt. Das Vollstreckungsgericht kann auf Antrag Rangverhältnisse festsetzen und ändern. Es kann anordnen, dass mehrere gleichzeitige Unterhaltsgläubiger mit rückwirkender Wirkung gleichrangig zu behandeln sind. Jedoch bedeutet eine gleichmäßige Befriedigung gleichstehender Unterhaltsberechtigter nicht die unbedingte Berücksichtigung nach Köpfen. Das Vollstreckungsgericht kann auch eine Verteilung des verfügbaren Nettomehreinkommens (des Einkommens höher dem Mindestselbstbehalt des Schuldners) nach dem Verhältnis der jeweiligen Unterhaltsbedürfnisse oder der Höhe der titulierten Forderung vornehmen.1

 

Häufig kommt es aber auch vor, dass Arbeitslohngläubiger nach § 850c ZPO und Unterhaltsgläubiger gem. § 850d ZPO aufeinander stoßen. Es ist

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!