Kundenchat

Kundenforum

Familiensachenbeispiel "Miller" mit ausgefüllten Familienabrechnungsbögen außergerichtlich und gerichtlich


 

Beispiel Miller mit § 15 Abs. 3 RVG: Eva Miller ./. Udo Miller, Akte wurde am 10.1.2021 angelegt. Die Millers wollen sich einvernehmlich mit Hilfe von Rechtsanwalt K scheiden lassen. Schriftverkehr wurde geführt. Es findet eine gemeinsame Besprechung am 27.1.2021 über eine einvernehmliche Scheidung, die elterliche Sorge, den Versorgungsausgleich und den Folgenvergleich statt. Im außergerichtlichen Folgenvergleich wurde Folgendes geregelt: Kindesherausgabe, Umgangsrecht, Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt. Zuvor wird noch einiger Schriftverkehr mit dem Jugendamt etc. geführt. Doch plötzlich möchte sich Herr Miller nicht mehr einvernehmlich scheiden lassen. Er fühlt sich vom Anwalt seiner Frau hintergangen. Er beauftragt einen eigenen Rechtsanwalt mit seiner Vertretung. Frau Miller beauftragt ihren Anwalt K, die Ehescheidung für sie durchzuführen, da sie ja auch von Herrn Rechtsanwalt K von...

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!