Kundenchat

Kundenforum

Gegenstandswert Geldrente / Schadensersatz / Berufsunfähigkeitsrente


 

Wird wegen der Tötung eines Menschen oder wegen der Verletzung des Körpers oder der Gesundheit eines Menschen Schadensersatz durch Entrichtung einer Geldrente verlangt, so ist seit 1.8.2013 der Gegenstandswert bei Schadensersatzanspruch sowohl aus Renten wegen unerlaubten Handlungen als auch aus vertraglich vereinbarten Renten nach § 9 ZPO mit dem dreieinhalbfachen Wert des einjährigen Bezugs (dreieinhalbfacher Jahresbetrag) zu berechnen. Ist das Bezugsrecht geringer, gilt dieser Wert.

 

Da § 9 ZPO nur die Bewertung des auf die Zukunft gerichteten Rechts auf wiederkehrende Leistung erfasst, ist auch sichergestellt, dass über § 42 Abs. 3 GKG die Geltendmachung von Rückständen zu einer Erhöhung des Wertes führt.

 

 

Wenn der Kläger im Laufe des Rechtsstreites seinen Klageanspruch dahingehend ändert, dass er eine Kapitalabfindung

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!