Kundenchat

Kundenforum

GW GmbH-Vertragserstellung und Gesellschafterprobleme


 

Gemäß § 5 GmbH-Gesetz ist Gegenstandswert für die Erstellung des Gesellschaftsvertrages einer GmbH das Stammkapital in Höhe von mindestens 25.000 EUR. Analog sind selbstverständlich § 3 ZPO und § 23 RVG anzuwenden. Eine Gesellschaft, die mit einem Stammkapital gegründet wird, das den Betrag des Mindeststammkapitals von 25.000 EUR unterschreitet, muss gem. § 5a GmbHG die Bezeichnung "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)" oder "UG (haftungsbeschränkt)" führen. Dementsprechend ist analog als Stammkapital ein geringerer Wert anzusetzen. Bei einem Anfangsstammkapitalwert von 1 EUR empfiehlt es sich, eine Vergütungsvereinbarung abzuschließen, denn die Arbeit der Vertragserstellung ist die gleiche; zudem muss das Stammkapital auf mindestens das einer GmbH angespart und somit im Vertrag mit geregelt werden.

 

Der Streitwert einer Klage auf Auflösung

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!