Kundenchat

Kundenforum

Die Geschäftsgebühr für einfache Schreiben Nr. 2301 VV RVG


 

Sofern Sie lediglich einfache Schreiben fertigen, wie z. B. Mahnungen, Kündigungen oder andere Schreiben einfacher Art, entsteht Ihnen nicht die Geschäftsgebühr gem. Nr. 2300 VV RVG, sondern eine 0,3 Geschäftsgebühr gem. Nr. 2301 VV RVG (Fassung seit 1.8.2013). Rechtsschutzversicherungen, Behörden und Gegner beziehen sich gern auf diese Gebühr, wobei schwer abzugrenzen ist, bis wann der Rechtsanwalt die 0,3 Gebühr für einfache Schreiben (Nr. 2301 VV RVG) abrechnen muss bzw. ab wann er nach Nr. 2300 VV (0,5 bis 2,5 Geschäftsgebühr) abrechnen darf. Sofern man Ihnen die Geschäftsgebühr auf die Gebühr für einfache Schreiben kürzt, ist dies nur angezeigt, wenn Ihr gefertigtes Schreiben weder schwierige rechtliche Ausführungen noch größere sachliche Auseinandersetzungen enthält. Die Regelung gilt nicht, wenn gem. des Auftrags des Mandanten dem einfachen Schreiben umfangreiche

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!