Kundenchat

Kundenforum

Inkassokosten im außergerichtlichen Verfahren, Mahnverfahren, Vollstreckungsverfahren ab 1.10.2021 für Inkassodienstleistungen


 

 

Solange nachfolgend Beschriebenes noch nicht im RDG und RVG verankert ist, wollen Sie bitte in die am 5.1.2021 zur Verfügung gestellten und im August mit weitere Neuerungen bestückten aktuellen Synopse Inkassorecht-Verbraucherschutz 2021 (= RDG, Inkasso, RVG, Erfolgshonorar) unter Downloads schauen.


Ab dem 1. Oktober 2021 sind die Darlegungs- und Informationspflichten bei Inkassodienstleistungen in § 13a RDG ff. geregelt. Diese sind umfangreich und sollten unbedingt studiert werden.1

Übergangsvorschrift: Die Übergangsregelung für Inkassounternehmen ist im neuen § 7 RDGEG enthalten.


Neuregelung der Erstattungsfähigkeit der Kosten von Inkassodienstleistern

Ein Gläubiger kann die Kosten, die ihm ein Inkassodienstleister für seine Tätigkeit berechnet hat, von seinem Schuldner nur bis zur Höhe der Vergütung

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!