Kundenchat

Kundenforum

Gebühren und mehrere Angelegenheiten zur Abrechnung von Abmahnungen


 

Für die Abmahnung erhält der Rechtsanwalt eine Geschäftsgebühr gem. Nr. 2300 VV RVG.

 

Wird der Beklagte im Rahmen eines Klageverfahrens abgemahnt, erhält der klägerische Anwalt die 1,3 Verfahrensgebühr gem. Nr. 3100 VV RVG. Ruft der Beklagte daraufhin in der Kanzlei des klägerischen Abmahnanwalts an und erörtert die Sache, wie er die Abmahnung, also das weitere Verfahren erledigen kann, erhält der klägerische Anwalt gem. Vorb. 3 Abs. 3 i. V. m. Nr. 3104 VV RVG die 1,2 Terminsgebühr.1

 

Wann kann der Rechtsanwalt in Abmahnsachen mehrere Gebühren verdienen?

 

Beispielfall dazu:2 Mit zwei Schreiben vom selben Tage forderte der anwaltliche Vertreter des Klägers die Beklagte auf, zwei strafbewehrte Unterlassungserklärungen hinsichtlich eines bebilderten Artikels mit der...

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!