Aktuelles

Prüfung und Praxis

Namensänderung - Titelberichtigung - Titelumschreibung - Teiltitelumschreibung - neue Klausel - Vollstreckungsklausel


 

Wenn der Gläubiger seinen Namen ändert, nachdem der Titel vorliegt, so bedarf es weder einer Titelberichtigung noch eines Hinweises, noch einer Klausel, denn der Gläubiger kann dem Vollstreckungsorgan gegenüber seine Personenidentität unmittelbar nachweisen, z. B. durch Vorlage einer Heiratsurkunde, Bestätigung des Einwohnermeldeamtes, Vorlage eines Handelsregisterauszuges.

 

Wenn der Schuldner seinen Namen ändert

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!





Sie Lieben,
Konstanze Halt

buchen Sie jetzt eine Lizenz von Kanzleifachwissen24.de, damit Sie sich noch mehr Tipps rund um die Anwaltsabrechnung holen können. Ich freue mich auf Sie - LOVE

www.kanzleifachwissen24.de/onlineshop
Herzlichst Ihre

Konstanze Halt
Rechtsanwaltsgehilfin, Autorin, Referentin