Kundenchat

Kundenforum

Neues zu Erfolgshonoraren für den Rechtsanwalt seit 1.10.2021



Erfolgshonorare sind vereinbarte Honorare, durch die eine Vergütung oder ihre Höhe vom Ausgang der Sache oder vom Erfolg der anwaltlichen Tätigkeit abhängig gemacht wird oder nach denen der Rechtsanwalt einen Teil des erstrittenen Betrages als Honorar erhält (§ 49 BRAO).

Bitte beachten Sie bitte unbedingt auch die umfangreiche, aktuelle Synopse dazu hier, um altes mit neuem Recht vergleichen zu können.


1. Niedrigere Vergütung, Verzicht von Gebühren


Während Inkassounternehmen und Legal-Tech-Unternehmen Erfolgshonorare mit ihren Kunden vereinbaren dürfen, war es Rechtsanwälten grundsätzlich untersagt. Dies wurde z. T. zum 1.10.2021 geändert.1

In außergerichtlichen Angelegenheiten kann der Rechtsanwalt eine niedrigere als die gesetzliche Vergütung vereinbart werden.

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!