Kundenchat

Kundenforum

Sie vertreten den Drittschuldner: Checkliste, was Sie dringend beachten sollten


 

Kommt der Arbeitgeber, der einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss zugestellt bekommen hat, als Drittschuldner zu Ihnen mit der Bitte um Hilfe, was er überweisen soll, sollten Sie sich auskennen. Prüfen Sie genau, ob und wieviel Ihr Mandant zu zahlen hat, denn der Drittschuldner ist nicht geschützt, wenn er weiterhin an Ihren Schuldner bezahlt oder zu viel errechnete Beträge an eigentlich unbegründete Gläubiger überweist.

 

Wichtig! Ihr Mandant soll ab Zustellung des PFÜB den pfändbaren Teil nicht (mehr) an den Schuldner, sondern an den Gläubiger bezahlen.

 

Kleine Checkliste für Sie als Drittschuldnervertreter:

  1. Arbeitet der im PFÜB genannte Schuldner überhaupt bei Ihrem Drittschuldner?
  2. Seit wann arbeitet der Schuldner dort (z. B. erst zwei Wochen)? Wurde ihm evtl. gekündigt (zu wann)? Bezieht er für einen

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!