Kundenchat

Kundenforum

Umsatzsteuer für Forderungen im eigenen Namen


 

Macht ein Rechtsanwalt für sich selbst eine Summe im Mahnbescheid oder Klageweise geltend, so wird auf die darauf entfallenden Gebühren die Umsatzsteuer nicht mit angesetzt. In der Buchhaltung wird die Umsatzsteuer mit 0 verbucht. Sie stellen dem Mandanten als Antragsgegner die Gebühr und Auslagen in Rechnung und erhalten auch nur die Gebühr und Auslagen erstattet. Das hat mit dem Umsatzsteuergesetz zu tun.

 

Auszug aus der Umsatzsteuerrichtlinie zu § 1 UStG

(Abschnitt 1 Leistungsaustausch)

(1) Ein Leistungsaustausch setzt voraus, dass Leistender und Leistungsempfänger vorhanden sind und der Leistung eine Gegenleistung (Entgelt) gegenübersteht. Für die Annahme eines Leistungsaustausches müssen Leistung und Gegenleistung in einem wechselseitigen Zusammenhang

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!