Umsatzsteuer für Forderungen im eigenen Namen


Macht ein Rechtsanwalt für sich selbst eine Summe im Mahnbescheid oder Klageweise geltend, so wird auf die darauf entfallenden Gebühren die Umsatzsteuer nicht mit angesetzt. In der Buchhaltung wird die Umsatzsteuer mit 0 verbucht. Sie stellen dem Mandanten als


...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein:


Benutzername

Passwort