Kundenchat

Kundenforum

Verjährung und / oder Verwirkung


 

Selbstverständlich sollten Sie die Verjährungsregeln kennen und können. Doch ist auch das Rechtsinstitut der Verwirkung zu beachten. Haben Sie sich vielleicht auch schon einmal gewundert, dass Ihr Titel noch lange nicht verjährt wäre, dennoch bekam die Gegenseite Recht und Sie durften aus dem Titel nicht mehr vollstrecken? Das hat mit dem Rechtsinstitut der Verwirkung zu tun. Das Rechtsinstitut der Verwirkung ist in ständiger Rechtsprechung anerkannt. Wenn Sie unter www.bundesgerichtshof.de schauen und dort als Suchwort "Verwirkung" eingeben, erscheinen jede Menge Beschlüsse und Urteile zu nahezu jedem Bereich.1

 

Verwirkung tritt ein, wenn der Berechtigte mit der Geltendmachung seines Rechts längere Zeit zuwartet, woraufhin der Schuldner nach Treu und Glauben (§ 242 BGB) annehmen durfte und sich darauf eingestellt hat, der Gläubiger werde sein Recht nicht mehr geltend machen.

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!