Kundenchat

Kundenforum

Die Zwangsvollstreckung aus Adhäsions-Titeln


 

Aus Adhäsions-Titeln (Strafrechtliche Verurteilung nebst gleichzeitiger Verurteilung auf Zahlung einer Geldsumme z. B. als Opferentschädigung) vollstreckt man mittels ganz normaler Vollstreckungsmethoden, z. B. durch Gerichtsvollzieherauftrag. Die Besonderheit liegt darin, dass das den Titel geschaffene Strafgericht die Erteilung einer vollstreckbaren Ausfertigung auf Antrag des Gläubigers vornimmt, weil das Strafgericht das Gericht ist, welches den Titel erstellt hat. Zu empfehlen ist eine Wartefrist, bevor vollstreckt wird, denn wenn Rechtsmittel gegen die strafrechtliche Verurteilung eingelegt und der Schuldspruch aufgehoben wird, ist auch die Zahlung der Geldsumme als Opferentschädigung hinfällig. Der Gläubiger macht sich somit schadenersatzpflichtig!

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!