ZV-Deutschland II

Ziel der Zwangsvollstreckung und Geldempfangsvollmacht

Der Gläubiger soll befriedigt werden, d. h. ihm soll Geld verschafft werden. Wenn der Gerichtsvollzieher Geld pfänden konnte, so muss er dies dem Gläubiger abliefern. Diese Wegnahme des Geldes gilt als Zahlung des Schuldners. Eine Zahlung an den Prozessbevollmächtigten des Gläubigers

...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein:


Benutzername

Passwort