Kundenchat

Kundenforum

Zusammenfassung: Voraussetzungen des Verzuges


1. Die Leistung muss wirksam und fällig sein (§ 286 Abs. 1 und 4 BGB).

Beispiel: Ein kalendermäßig feststellbarer Tag muss bestimmt sein.

2. Eine Mahnung ist bei einer Sachleistung nötig, da gem. § 286 Abs. 3 BGB nur bei Geldleistung

...
 

Der weitere Bereich ist nur für registrierte User sichtbar.

Möchten Sie auch zu den Usern von www.kanzleifachwissen24.de gehören, dann gelangen Sie hier zu unserem Onlineshop, in welchem tolle Angebote auf Sie warten.

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein: