Kundenchat

Kundenforum

Die Zustellung der Vollmacht elektronisch per beA an das Gericht oder an einen Anwalt



Kundenfrage:
Ich habe noch eine Frage zur Versendung der Vollmacht an den gegnerischen Anwalt per beA. Per Post würde ich da eine beglaubigte Abschrift der Vollmacht beifügen. In welcher Form fügt ihr die per beA bei?

 

Antwort: Ich hole etwas aus, wenn es recht ist.

Vollmacht an das Gericht: Die Vollmacht ist gem. § 80 ZPO schriftlich einzureichen. Soll die gesetzlich vorgeschriebene schriftliche Form durch die elektronische Form ersetzt werden, muss der Aussteller der Erklärung dieser seinen Namen hinzufügen und das elektronische Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen (§ 126a BGB). Hat also der Aussteller (Mandant) die Vollmacht qualifiziert signiert, kann sie als Anlage zu einem Antrag als PDF-Datei durch den Prozessbevollmächtigten auf dem sicheren Übermittlungsweg des beA versendet werden. Allerdings dürften zurzeit noch die wenigsten

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!