Onlineseminar neue Vollstreckungsformulare 2022

Wie du während eines Zoom-Meetings deinen Namen und den Hintergrund ändern kannst,
erfährst du
hier-klick.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

ZV-Webinar Termin 1 zu den neuen ZV- und PFÜB-Formularen Ende 2022

ZV-Webinar Termin 1 zu den neuen ZV- und PFÜB-Formularen Ende 2022

Herzliche Einladung zum Zwangsvollstreckungs-Webinar (Termin 1) zu folgendem enormen Wissensumfang:

  • Neuerungen zur Vollstreckung Ende 2022 im Hinblick auf die neuen Vollstreckungsformulare
  • Neuerungen der neuen Zwangsvollstreckungsformulare (GV-Formular/Sachpfändung, Richterliche Durchsuchungsanordnung, Pfändungs- und Überweisungsbeschluss: nur noch einer!)
  • die neuen Forderungsaufstellungen 2022
  • Ausfüllhinweise auf den neuen PFÜB-Formularen und Ausfüllhinweise, die nicht dort drauf passen in einem Skript
  • Erklärung der Neuerungen in Verbindung mit den bisherigen gesetzlichen Regelungen zum besseren Verständnis, um die Zusammenhänge besser zu verstehen, daher auch Integrierung der ZV-Neuerungen vom 1.1.2022 (u. a. Drittauskünfte, GV-Befugnisse)
  • Neues zu dem Beratungshilfeformular und Verbraucherinsolvenzverfahrensformular
  • Zusätzlich: Neue Lohnpfändungsfreigrenzen vom 1.7.2022 bis 30.6.2023 mit Beispielen und der Neuberechnung des Weihnachtsgeldes für die Pfändung Ende 2022 und Anfang 2023
  • Aktuelle Rechtsprechung zur ZV und zum elektronischen Rechtsverkehr in der ZV

Seminartag und Seminarzeit:

Kurzfristig im Herbst 2022 (Sie erfahren den Termin im Newsletter oder auf der Startseite von kanzleifachwissen24.de)
an einem Samstag 9 Uhr bis ca. 12 Uhr

über Zoom-Meetings
 

130,00 EUR

exkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

ZV-Webinar Termin 2 zu den neuen ZV- und PFÜB-Formularen Ende 2022

ZV-Webinar Termin 2 zu den neuen ZV- und PFÜB-Formularen Ende 2022

Herzliche Einladung zum Zwangsvollstreckungs-Webinar (Termin 2) zu folgendem enormen Wissensumfang:

  • Neuerungen zur Vollstreckung Ende 2022 im Hinblick auf die neuen Vollstreckungsformulare
  • Neuerungen der neuen Zwangsvollstreckungsformulare (GV-Formular/Sachpfändung, Richterliche Durchsuchungsanordnung, Pfändungs- und Überweisungsbeschluss: nur noch einer!)
  • die neuen Forderungsaufstellungen 2022
  • Ausfüllhinweise auf den neuen PFÜB-Formularen und Ausfüllhinweise, die nicht dort drauf passen in einem Skript
  • Erklärung der Neuerungen in Verbindung mit den bisherigen gesetzlichen Regelungen zum besseren Verständnis, um die Zusammenhänge besser zu verstehen, daher auch Integrierung der ZV-Neuerungen vom 1.1.2022 (u. a. Drittauskünfte, GV-Befugnisse)
  • Neues zu dem Beratungshilfeformular und Verbraucherinsolvenzverfahrensformular
  • Zusätzlich: Neue Lohnpfändungsfreigrenzen vom 1.7.2022 bis 30.6.2023 mit Beispielen und der Neuberechnung des Weihnachtsgeldes für die Pfändung Ende 2022 und Anfang 2023
  • Aktuelle Rechtsprechung zur ZV und zum elektronischen Rechtsverkehr in der ZV

Seminartag und Seminarzeit:

Kurzfristig im Herbst 2022 (Sie erfahren den Termin auch im Newsletter oder auf der Startseite von kanzleifachwissen24.de)
an einem Samstag 9 Uhr bis 12 Uhr

über Zoom-Meetings
 

130,00 EUR

exkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)