Kundenchat

Kundenforum

Die typischen Vollstreckungsfehler



  • Nichteinhaltung von Wartefristen, zu spätes oder zu zeitiges Vorgehen
  • Vollstreckung ohne Klausel
  • Nichtbeachtung, dass einige Titel nicht von Amts wegen zugestellt werden
  • nicht ordnungsgemäße Bezeichnung von Hauptforderung, Zinsen und Nebenkosten im Zwangsvollstreckungsauftrag, vorrangig auch Brutto-Netto
  • fehlende Voraussetzungen der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit
  • Vergessen von Vollstreckungsunterlagen
  • Vergessen der Vollmacht, soweit sie sich nicht aus dem Titel ergibt
  • zu ausführlich und nicht prägnant gestellte ZV-Aufträge
  • zu unübersichtliche ZV-Aufträge für den Gerichtsvollzieher
  • überflüssige Anträge im Auftrag, z. B. bei Vollstreckung aus Vollstreckungsbescheid, die Sicherungsvollstreckung nach § 720a ZPO zu beantragen
  • zu wenig Folgeanträge und damit zu hohe Kosten und zu lange Wartezeiten
  • Vergessen
...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!