Kundenchat

Kundenforum

Die Pfändung des Rückgewähranspruches / Rückabtretung der abgetretenen Gehaltsansprüche


 

Was ist, wenn Sie eine Lohnpfändung beantragen, doch Sie erfahren, dass der Schuldner den Lohn bereits im Jahre 2006 an seine Bank abgetreten hat?

 

Ist eine Forderung abgetreten worden, geht Ihre Gehaltspfändung vorerst ins Leere. Bestehen allerdings noch anderweitige Vorpfändungen, so könnten diese "überholt" werden. Dazu müssen Sie die Rückgewähransprüche des Schuldners (Arbeitnehmers) gegen den Abtretungsempfänger (Bank) pfänden. Sollte nämlich die Forderung des Abtretungsempfängers getilgt sein, steht dem Schuldner ein Rückgewähranspruch gegen diesen auf Rückabtretung der abgetretenen Gehaltsansprüche zu. Sie treten somit in die Rechte des Abtretungsempfängers ein und stehen nunmehr vorrangig vor den anderen Pfändungsgläubigern, die nur das Gehalt und nicht auch den Rückabtretungsanspruch gepfändet haben.

 

Muster

...
 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.


Für den weiteren Zugriff auf diesen Fachartikel benötigen Sie eine Lizenz. Mit dieser Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Inhalte der sog. "Online-Bibel" www.kanzleifachwissen24.de mit unzähligen Fachartikeln, Entscheidungen, Ausfüllhinweisen, Synopsen, Beispielen, Praxisfällen, Musterakte, Downloadmöglichkeiten, laufend aktualisiert und vor allem leicht und verständlich für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aus Liebe zum Beruf.


  

  Jetzt Lizenz buchen



Legen Sie in den Warenkorb zu Ihrer Lizenz am besten gleich Ihre süße Glitzergebührentabelle nebst passendem Glitzermousepad.

Glitzertabelle-K-Halt  Glitzermousepad-K-Halt

Falls Sie bereits registriert sind,

dann loggen Sie sich bitte nachfolgend mit Ihren Zugangsdaten ein. Viel Spaß beim Stöbern!